SONNTAG


Heute hat
unser Fitness im Solemar von 9 - 14 Uhr für Sie geöffnet!

Wir freuen uns über Ihren Besuch!




Gesundheitstraining

Wie wichtig ist Prävention für unsere Gesundheit?

Beim Gesundheitssport ist die primäre Motivation gesundheitlich begründet, also zur Vorbeugung, Stabilisierung und Wiederherstellung. Das Training erfolgt mit System, die Leistung ist sekundär.

Medizinische Fitness wird definiert als präventives, aktives Bewegungsprogramm mit therapeutischer Betreuung. Voraussetzung für Medizinisches Fitnesstraining ist eine Eingangsanamnese, die durch einen Sporttherapeuten durchgeführt wird. Daraus werden gemeinsam mit dem Kunden Ziele definiert, die durch das Training erreicht werden sollen. Der Sporttherapeut erstellt anhand der Eingangsanamnese einen individuellen Trainingsplan, der physische Schwächen und Schmerzpunkte des Patienten berücksichtigt. In vorher festgelegten Abständen können auch Kontrolluntersuchungen durchgeführt werden, um den Trainingsfortschritt dokumentieren und den Trainingsplan adaptieren zu können.

Unter Medizinische Fitness fallen Krafttraining, Ausdauertraining sowie sensomotorisches und funktionelles Training mit dem eigenen Körpergewicht, mit Kleingeräten und stationären Trainingsgeräten sowie präventivmedizinisch ausgerichtete Kurskonzepte.

Zusammenfassend kann Medizinische Fitness als primärpräventives Training beschrieben werden mit dem Ziel, den Gesundheitszustand durch Training, Ernährung und seelische Entspannung zu erhalten oder zu verbessern.

Ausreichende Bewegung zählt neben der ausgewogenen Ernährung, gelungener Stressbewältigung und dem verantwortungsbewussten Umgang mit Genussmitteln zu den besten Schutzfaktoren für unsere Gesundheit. Prävention ist der beste Weg zur Vorbeugung vor Krankheiten. Vielen fehlt die Motivation sich sportlich zu betätigen, daher bewegen Sie sich zusammen mit anderen. Die Bewegung in der Gruppe wird Ihnen viel Spaß bereiten. Es gibt in unserem Haus ein breites Kursangebot, für Ihr Wohlbefinden und Ihre Bewegung!